Seit einigen Tagen ist die Version 2.x.x von Ghost erhältlich. Die OpenSource Blogging Software hat einige Neuerungen am Bord. Aber darum soll es hier nicht gehen.

Ein Kommentarsystem ist leider aber immernoch nicht dabei. Das heißt, man muss zusätzlich Software anbinden. Da gibt es zum Beispiel Disqus und Discourse.

Von den Erfindern von Firefox (Mozilla) ist aber auch eine Lösung auf dem Markt:

Talk by coralproject

We've built a system that discourages abuse and enables productive dialog. With Talk, your commenters can:

  • Identify journalists in the conversation
  • Mute annoying voices
  • See when other commenters joined
  • Manage their privacy
  • Download their history
  • Share discussions
  • Sort by most replied/liked/newest
  • Receive notifications when a journalist interacts with them
  • See new comment alerts instantly
  • Identify and filter out off-topic comments

Deployment mit Docker

Auch diese Software wird mit Docker Containern deployed:

version: '2'
services:
  mongo:
    image: mongo:latest
    volumes:
    - ./talk_mongodb:/data/db
  talk:
    image: coralproject/talk:4.5
    ports:
      - "3000:3000"
    environment:
      TALK_JWT_SECRET: 
      TALK_MONGO_URL: mongodb://mongo/talk
      TALK_PORT: '3000'
      TALK_REDIS_URL: redis://redis
      TALK_ROOT_URL: 
      TALK_SMTP_FROM_ADDRESS: 
      TALK_SMTP_HOST:
      TALK_SMTP_PORT: 
  redis:
    image: redis:latest
    volumes:
    - ./talk_redis:/data

Damit werden 3 Services angelegt:

  1. Mongo
  2. Redis
  3. Talk (die eigentliche Software)

Unter serverurl:3000 ist dann Talk zu erreichen.

Talk + Ghost = <3

Nun muss natürlich Talk noch in Ghost integriert werden. Dazu ruft ihr nach der Installation und Konfiguration folgende Url auf: serverurl:3000/admin/configure/tech oder ihr klickt oben auf den Reiter "Einstellungen". Dort gibt es dann den Unterpunkt technische Einstellungen. Ihr könnt nun dort ein Snippet finden, was dann in euer Theme integriert werden muss.

Ladet hierfür als Erstes euer Theme von eurer Ghost Instanz herunter. Findet nun im entpackten Theme die "post.hbs". Sucht eine geeignete Stelle in der Nähe von "{{/post}}" und packt da den Code rein.

Wichtig: {{post}} content {{/post}} geben den "Postbereich" an. Das heißt, zwischen diese beiden "Tags" müsst ihr euren Code einfügen.

So, nun nur noch das Theme wieder als zip packen und in eure Ghost Instanz hochladen.

Talk loves GDPR

So oder so ähnlich könnte es zumindest heißen. Ihr könnt euch im Komentarsystem anmelden, eure History herunterladen und eure Account komplett löschen. Alles komplett selbstständig. Damit sollte das Kommentarsystem DSGVO - konform sein.

Tags